www.impp.de

Publikationen von MitarbeiterInnen des IMPP

Monografien

Zeitschriftenartikel

Vorträge

Poster

Workshops

 

 

 

Monografien

2020

Hinding B, Gornostayeva M, Lux R, Brünahl C, Buggenhagen H, Gronewold N, Hollinderbäumer A, Reschke K, Schultz JH, Jünger J. Kommunikative Kompetenzen von Ärztinnen und Ärzten. Leitfaden zur Implementierung des nationalen longitudinalen Mustercurriculums Kommunikation in der Medizin. Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Mainz 2020. https://www.impp.de/files/PDF/BMG-Berichte/IMPP-Leitfaden-Kommunikative-Kompetenzen_komprimiert.pdf

 

2018

Jünger, J (2018): Ärztliche Kommunikation Praxisbuch zum Masterplan Medizinstudium 2020. Stuttgart: Klett-Cotta.

 

 

Zeitschriftenartikel

eingereicht

Demmer I, Selgert L, Altiner A, Baum E, Becker A, Schmittdiel L, Streitlein-Böhme I; Michiels-Corsten M; Zutz S, Hummers E, Jünger J. Machbarkeitsuntersuchungen zur Implementierung eines bundeseinheitlichen medizinischen Staatsexamens in der allgemeinmedizinischen Praxis (in Review bei GMS Journal for medical education)

Hinding B, Brünahl C, Buggenhagen H, Gronewold N, Hollinderbäumer A, Reschke K, Schultz JH, Jünger J. Pilotimplementierung des Nationalen longitudinalen Mustercurriculums Kommunikation: Erfahrungen aus vier Fakultäten. (in Review bei GMS Journal for medical education)

Malzkorn B, Selgert L, Federmann A, Rebekka P, Jonietz A, Döing C, Bößem A, Brinkmann E, Bergmann P, de Bruin J, Hoenen M, Brinkmann B, Göhmann D, Wissenbach S, Michalek C, Klein K, Rehlinghaus M, Decking U, Schneider M, Klöcker N, Oksche A, Jünger J. „Vom Prüf- zum Lehrformat: Ein innovatives Lehrprojekt zur Vermittlung von Kommunikation und Patientenorientierung trotz social distancing“ (in Review bei GMS Journal for medical education)

Scherer U, Brünahl C, Hinding B, Lüdeke S, Jünger J. Prinzipien staatlicher Prüfungen in den Gesundheits- und Heilberufen Medizin, Pharmazie, Psychotherapie und Zahnmedizin in Deutschland. (in Review bei GMS Journal for medical education)

Selgert L, Bender B, Hinding B, Federmann A, Mihaljevic A, Rebekka P, Jonietz A, Norcini J, Tekian A, Jünger J. Development, testing and generalizability of a standardized evaluation form for the assessment of patient-directed reports in the new final medical licensing examination in Germany (accepted bei GMS Journal for medical education)

2020

Jünger, J., Hinding, B., Gornostayeva, M. & Semrau, J. (2020). Ärztliche Kommunikation im onkologischen Setting. Uro-News 2/ 2020. https://www.springermedizin.de/aerztliche-kommunikation-im-onkologischen-setting/17652142

 

2019

Hinding B, Deis N, Gornostayeva M, Götz C & Jünger J (2019): Patient handover – the poor relation of medical training. In: GMS Journal for Medical Education 36 (2), S. 1–13. https://www.egms.de/static/pdf/journals/zma/2019-36/zma001227.pdf

Vitinius F, Escherich S, Deter H-C, Hellmich M, Jünger J, Petrowski K, Ladwig K-H, Lambertus F, Michal M, Weber C, deZwaan M, Herrmann-Lingen C, Ronel J & Albus C (2019): Somatic and sociodemographic predictors of depression outcome among depressed patients with coronary artery disease - a secondary analysis of the SPIRR-CAD study. In: BMC psychiatry 19 (1), S. 57. DOI: 10.1186/s12888-019-2026-6. https://bmcpsychiatry.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12888-019-2026-6

2017

Deis N, Gaitzsch E, Necknig U, Koch C, Weißkircher J, Dreimüller N, Lieb K & Jünger J (2017). Zu Risiken- und Nebenwirkungen … Ein Best Practice Beispiel zur Beratung eines Patienten zu Nutzen und Risiken des PSA-Screenings. Die Medizinische Welt. 2017; 68(6): 240-47. https://www.medtalk-education.de/wp-content/uploads/2019/12/medizinische_welt_06_2017_06_mw31012024_deis.pdf

Jünger J (2017). Kompetenzorientiert prüfen im Staatsexamen Medizin. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. https://doi.org/10.1007/s00103-017-2668-9 .

Schleicher I, Leitner K, Jünger J, Möltner A, Rüsseler M, Bender B, Sterz J, Schüttler KF, König S & Kreuder JG (2017). Examiner effect on the objective structured clinical exam - a study at five medical schools. BMC Med Educ. 2017 Apr 24; 17(1): 71.

Schleicher I, Leitner K, Jünger J, Möltner A, Rüsseler M, Bender B, Sterz J, Stibane T, König S, Frankenhauser S, Kreuder JG (2017). Does quantity ensure quality? Standardized OSCE-stations for outcome-oriented evaluation of practical skills at different medical faculties. Ann Anat. 2017 Jul; 212: 55-60.

Spreckelsen C & Jünger J (2017). Repeated testing improves achievement in a blended learning approach for risk competence BMC Med Educ. 2017 Sep 26;17(1):177. doi: 10.1186/s12909-017-1016-y

2016

Jünger J, Köllner V, von Lengerke T, Neuderth S, Schultz J-H, Fischbeck S, Karger A, Kruse J, Weidner K, Henningsen P, Schiessl C, Ringel N, Fellmer-Drüg E (2016). Kompetenzbasierter Lernzielkatalog »Ärztliche Gesprächsführung« / Competence-based catalogue of learning objectives for conducting medical consultations. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: Band 62, Ausgabe 1, S. 5-19. https://doi.org/10.13109/zptm.2016.62.1.5

Jünger J, Weiss C, Fellmer-Drüg E & Semrau J (2016). Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen im Arztberuf am Beispiel der Onkologie. FORUM 2016; 31: 473-478. Springer Verlag Berlin Heidelberg 2016. Frei verfügbar

Maatouk-Bürmann B, Ringel N, Spang J, Weiss C, Möltner A, Riemann U, Langewitz W Schultz JH, Jünger J (2016). Improving patient-centered communication: Results of a randomized controlled trial. Patient Educ Couns. 2016 Jan;99(1): 117-24. doi: 10.1016/j.pec.2015.08.012 https://www.unispital-basel.ch/fileadmin/unispitalbaselch/Bereiche/Medizin/Psychosomatik/Lehre_Forschung/Publikationen/2016_Maatouk_langewitz_improving_PEC.pdf

 

 

Vorträge

2020

Höcherl K (2020). Advanced Course in Pharmacology: Die Arzneistoffliste aus Sicht des IMPPs. 5th German Pharm-Tox Summit. 86th. Vortrag beim Annual Meeting of the German Society for Experimental and Clinical Pharmacology and Toxicology (DGPT). Leipzig. 2–5 March 2020.

Núñez A, Lindner M, Hinding B, Schlasius-Ratter U, Schillings V, Jünger J (2020): Projektvorstellung: imppACT (IMPP automatic classification tool) – Wege zur automatischen und domänenspezifischen Klassierung von med. Prüfungsfagen und zur Generierung von fakultätsspezifischem Feedback. Vortrag bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Zürich 09.-12.09.2020.

2019

Kütting B, Schillings V, Hendelmeier M, Gornostayeva M & Jünger J (2019). Stepwise development of a new blueprint focused on the population´s needs for good medical care. Short communication. AMEE an international association for medical education, annual conference.Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-Past-Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-Post-Conference-v2.pdf

Psathakis N, Ritter A, Thieme L,  Kütting B, Jünger J (2019). Licensing examinations - a retrospective: (Un)intended emphases in Germany's national licensing examinations? Short communication. AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-Past-Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-Post-Conference-v2.pdf

Jünger J, Klimanski O, Lux R, Shahla H, & Nagel E (2019).The relationship between federal state budgets and the results of the second part of medical licensing exam in Germany. Short communication. AMEE an international association for medical education, Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-Past-Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-Post-Conference-v2.pdf

Scherer U, Hinding B, Schlasius-Ratter U, Kütting B, Spahn-Langguth H, Jünger J (2019). German national competency-based catalogues of learning objectives for licensing examinations in psychotherapy – development process. In: Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA), des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Lehre (CAL). 25.-28.09.2019 Frankfurt am Main

2018

Baessler F, Gaitzsch E, Fellmer-Drüg E Ringel N, Roos M, Schultz J-H, Kröll K & Jünger J (2018). Entwicklung eines fakultätsübergreifenden Qualifizierungsprogrammes zum/r „Studentischen Kommunikationstrainer_in“ Vortrag bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016.http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma137.shtml

Fischer M, Scherer U& Schlasius-Ratter U (2018). Entwicklung und Qualitätssicherung von MC-Fragen in der Psychotherapie. Vortrag im Rahmen des Workshops „Entwicklung von Prüfungsaufgaben für die schriftlichen Prüfungen nach dem PsychThG“. 16.01.2018.

Gornostayeva M, Gaitzsch E, Pante SV, Baessler F, Feistner L, Kurtz W & Jünger J (2018). Entwicklung eines longitudinalen kompetenzorientierten Gesamtprüfungsprogramms an der Medizinischen Fakultät Heidelberg. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016. http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma317.shtml

Gornostayeva M, Baessler F, Baumann C, Darmann-Finck I, Einig C, Ewers M, Wild H & Jünger J (2018). Entwicklung eines nationalen Mustercurriculums interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation für Medizinstudierende. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma019.shtml

Kütting B, Shahla H & Jünger J (2018). Stärkung von Wissenschaftskompetenz bei Studierenden im der Humanmedizin im klinischen Studienabschnitt – Was kann das IMPP dazu beitragen? [Bericht über Entwicklungsprozess]. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma145.shtml

Leis S, Pante S, Fleig A, Heide S, Hiroko F, Möltner A, Jünger J & Fischer MR (2018). MME-Absolventenbefragung: Karriere und Entwicklung von MME-Studierenden [Bericht über Forschungsergebnisse]. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien,19.-22.09.2018. http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma123.shtml

Lutz T, Fleig, A, Jünger J & Möltner A (2018). Elektronische OSCE-Prüfungen unter Verwendung von globalem Rating und Tablet-Computern [Bericht über Forschungsergebnisse]. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018 http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma173.shtml

Möltner A, Heid J, Wagener S, Jünger J. (2018). Beantwortungszeiten von Fragen bei einem online durchgeführten Progresstest: Abhängigkeit von Schwierigkeit, Studienjahr und Korrektheit der Antwort und die „first instinct fallacy“. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016. http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma177.shtml

Pante SV, Fischer MR, Wagener S, Draguhn A, Duelli R & Jünger J (2018). Kompetenzorientierung im Studiengang Master of Medical Education Deutschland – Die Rollenmatrix. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016. http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma312.shtml

Scherer U, Shahla H, Aghajanzadeh M & Jünger J (2018). Kompetenzbereiche in den schriftlichen Staatsexamina für Psychologische und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 21. – 24.03.2018. https://www.react-profile.org/upload/KIT/system/uploads/05_Psycho%202018_Abstractbuch.pdf S. 102 f.

Shahla H, Jünger J, Hendelmeier M, Lorenz I, Kütting B & Schillings V (2018). The nationwide German licensing examinations as a benchmark for cross-institutional comparisons: How to make apples to apples comparisons possible? Short communication at AMEE an international association for medical education, annual conference. Basel, Switzerland 25th – 29th August, 2018.

Kütting B, Koop M, Lorenz I,  Shahla H, Jünger J (2018). Written Exam Performance in the Second Part of the Medical Exam: the impact of elective and outcome in oral clinical examinations on results in the written part of the second national medical licensing exam. Short communication at AMEE an international association for medical education, annual conference. Basel, Switzerland 25th – 29th August, 2018.

Wagener S, Gaitzsch E, Bäßler F, Möltner A, Gornostayeva M Brass, K, Müller A, Mayer J, Zimmermann K, Heismann J., Schultes D, Benkowitz C, Frey J, Günther J, Herrmann L, Schoenwandt E, Ney S, Monthe LC, Grözinger M, Alhalabi O, Park J, Kurzeck A, Kuster E, Wittmann A, Fries M, Kollmeier B, Kreisel C, Nguyen T, Baumann T, Daunert L, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Vander Beken A & Jünger J (2018). Studentischer kompetenzorientierter Progresstest – Vom Paper-Pencil-Test ins Web. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14. 17.09.2016. http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma123.shtml

2017

Biller S, Deis N, Gornostayeva M & Mutschler A (2017). Interprofessional Assessment of Communication Skills. Facing Assessments in 2020 - International UCAN Conference 2017, Pre-Conference in cooperation with RIME. Düsseldorf, 15. – 16.03.2017.

Braun A, Spahn-Langguth H, Winter N & Shahla H (2017). Bundesweite MC-Prüfungen nach dem ersten Ausbildungsabschnitt von Pharmazeuten: Sind die Leistungsniveaus der verschiedenen Standorte vergleichbar? "Novel Strategies for Future Challenges", Jahrestagung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). Saarbrücken 26. – 29.09.2017. https://www.dphg.de/fileadmin/downloads/DPhG2017_ConferenceBook_final.pdf.

Fellmer-Drüg E, Seidel K, Köllner V & Jünger J (2017). Qualifizierungsprogramm Studentische/r Kommunikationstrainer/in“ – aktueller Stand und Weiterentwicklungen. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 22. – 25.03.2017. https://doi.org/10.13109/zptm.2017.63.1.40 .

Fischer M & Buchholtz K (2017). Mapping von Prüfungsaufgaben Physiologie im Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020  – Kooperation zwischen Dekanaten und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 6.07.2017.

Gerdes D, Shahla H, Porepp A, Schlasius-Ratter U, Pohl U & Jünger J (2017). Zehn Jahre „Nervenheilkundliches Stoffgebiet“ im Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Vortrag. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 22. – 25.03.2017. https://doi.org/10.13109/zptm.2017.63.1.40 .

Gornostayeva M, Bäßler, F, Darmann-Finck I, Ewers M, Wild H & Jünger J (2017). Konzeption von Kriterien zur Entwicklung eines Nationalen Mustercurriculums Interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 22. – 25.03.2017. https://doi.org/10.13109/zptm.2017.63.1.40 .

Gornostayeva M, Bäßler F, Darmann-Finck I, Ewers M, Wild H & Jünger J (2017). Definition von Kriterien zur Entwicklung eines Nationalen Mustercurriculums Interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017.

Götz C, Pohl U, Schlasius-Ratter U & Shahla H (2017). Does „Physikum“ matter? Vortrag. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Does-%E2%80%9EPhysikum%E2%80%9C-matter-Prognosekraft-der-vorklinischen-Grundlagenf%C3%A4cher-f%C3%BCr-die-Pr%C3%BCfungsleistungen-beim-Zweiten-Abschnitt-der-%C3%84rztlichen-Pr%C3%BCfung-.pdf

Hoffmann SC (2017). Post-Review von MC-Fragen im Staatsexamen: Studentische Einsprüche und rechtliche Betrachtungen. Vortrag. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017. http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Post-Review-von-MC-Fragen-im-Staatsexamen-Studentische-Einspr%C3%BCche-und-rechtliche-Betrachtungen-.pdf

Hüwel R, Götz C & Porepp A (2017). Herausforderung elektronischer Prüfungen für Staatsexamina. Vortrag. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Herausforderung-elektronischer-Pr%C3%BCfungen-f%C3%BCr-Staatsexamina-.pdf

Jünger J (2017). „Was sind die kommunikativen Herausforderungen für die in der Onkologie tätigen Berufsgruppen?“ 2. Nationale Krebskonferenz des Bundesgesundheitsministeriums "Krebsbekämpfung in Deutschland – Aktueller Stand und Perspektiven". Berlin, 30. - 31. Mai 2017.

Jünger J (2017). Kompetenzorientiert prüfen im Staatsexamen Medizin. 78. Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag. Hamburg, 16.06.2017.

Jünger J (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 und IMPP. Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Jünger J (2017). Masterplan Medizinstudium 2020: Die nächsten Schritte für das Staatsexamen. Vortrag. Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Jünger J (2017). Pläne und Ausblick zur Zusammenarbeit mit dem IMPP. Delegiertenkonferenz der AWMF. Frankfurt am Main, 11.11.2017.

Jünger J (2017). Plans for the national licensing exams in Germany in 2020. International UCAN Conference 2017. Düsseldorf, 15.03.2017.

Jünger J (2017). Qualifikation Arzt-Patienten-Kommunikation. Picker Forum 2017 „Gute Sicherheitskultur – wirksames Risikomanagement“. Hamburg, 16.02.2017.

Jünger J (2017). Qualifikation Arzt-Patienten-Kommunikation. Risikomanagement – aktueller Stand 2017„Lebendige Umsetzung des Risikomanagements und Kommunikation im Gesundheitswesen“. Hannover, 07.09.2017.

Jünger J (2017). Staatliche Prüfung und Curriculumsentwicklung. Wissenschaftsrat, AG „Vorschlag zur Änderung der Approbationsordnung für Ärzte“. Köln, 20.12.2017.

Jünger J (2017). Staatsexamen Medizin 2020: Wie prüfen wir unsere zukünftigen Ärzte? Symposium „Medizinstudium 2020“. Bochum, 21.02.2017.

Jünger J (2017). Was bedeutet der Masterplan 2020 für das IMPP? Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020  – Kooperation zwischen Dekanaten und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 6.07.2017.

Jünger J (2017). Was bedeutet der Masterplan 2020 für das IMPP? Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinischen Fachgesellschaften und IMPP stärken.“ Erbacher Hof, Mainz, 20.07.2017.

Jünger J & Schlasius-Ratter U (2017). Bedeutung von Prüfungen unter besonderer Betrachtung der schriftlichen M1- und M2-Prüfung hinsichtlich des Masterplans 2020. Vortrag im Rahmen des Workshop „Erstellung und zum Review von MC-Aufgaben und Key-Feature-Fällen für Sachverständige am IMPP“. 17./18.07.2017.

Kütting B , Koop M, Lorenz I, Shahla H & Jünger J (2017). Schriftliche Prüfungsleistung im Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung: Abhängigkeit vom Wahlfach und Zusammenhang mit mündlich-praktischen Prüfungen. Vortrag. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Schriftliche-Pr%C3%BCfungsleistung-im-Zweiten-Abschnitt-der-%C3%84rztlichen-Pr%C3%BCfung-Abh%C3%A4ngigkeit-vom-Wahlfach-und-Zusammenhang-mit-m%C3%BCndlich-praktischen-Pr%C3%BCfungen-.pdf

Kütting B (2017). Arbeitsprozesse und Neuausrichtung des IMPP. Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinischen Fachgesellschaften und IMPP stärken.“ Erbacher Hof, Mainz, 20.07.2017.

Kütting B (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 – Auswirkungen auf Lehre und Prüfungen am Beispiel der Psychiatrie. Vortrag. Treffen der Verantwortlichen für Lehre in der Psychiatrie. Universität Mainz. 20.11.2017.

Kütting B (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 – Auswirkungen auf Lehre und Prüfungen. Vortrag. Ordinarienkonvent für Neurochirurgie, Gießen, 01.12.2017.

Kütting B (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Fakultäten und IMPP stärken, Arbeitsprozesse und Neuausrichtung des IMPP. Vortrag. Erbacher Hof, Mainz, 06. und 20.07.2017.

Kütting B (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken, neue Aktivitäten am IMPP - Was bedeutet das für Ihr Staatsexamen? Vortrag. Erbacher Hof, Mainz, 16.10.2017

Kütting B (2017). S3-Leitlinie Berufliche Hautmittel. Vortrag auf Einladung des Landesgesundheitsamtes Baden Württemberg, Stuttgart. Kolloquium „Gefährdung der Haut in der Arbeits– und Umweltmedizin. 31.05.2017.

Porepp A, Gerdes D, Shahla H & Jünger J (2017). Ergebnisse der Staatsprüfung in Medizinischer Psychologie/Soziologie - geschlechts- und fachspezifische Zusammenhänge. Vortrag. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 22. – 25.03.2017. https://doi.org/10.13109/zptm.2017.63.1.40 .

Scherer U, Shahla H, Vogel P, Götz C & Jünger J (2017). Psychotherapeutische Gesundheitsversorgung durch Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten - Entwicklung der Approbationszahlen von 2002 bis 2016. Vortrag. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin, 22. – 25.03.2017. http://react-profile.org/ebook/Psychosomatik2017/AbstractBook/files/assets/common/downloads/05_Psycho%202017_Abstractbuch.indd.pdf

Schillings V (2017). Staatsprüfungen und fakultätsinterne Prüfungen – Ergebnisse einer Umfrage. Vortrag. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020  – Kooperation zwischen Dekanaten und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 6.07.2017.

Schlasius-Ratter U, Kütting B, Pohl U & Koop M (2017). Lernziele, Relevanzkriterien und Kompetenzlevel - Impulsreferat mit Lösungsbeispielen. Vortrag im Rahmen des Workshops „Erstellung und zum Review von MC-Aufgaben und Key-Feature-Fällen für Sachverständige am IMPP“. 17./18.07.2017.

Schlasius-Ratter U, Pohl U & Koop M (2017). Cues und Inhomogenitäten in MC-Fragen. Vortrag im Rahmen des Workshops „Erstellung und zum Review von MC-Aufgaben und Key-Feature-Fällen für Sachverständige am IMPP“. 17./18.07.2017.

Shahla H & Jünger J (2017). Die Bedeutung des Praktischen Jahres (PJ) für die Examensleistung im Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Vortrag. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Die-Bedeutung-des-Praktischen-Jahres-PJ-f%C3%BCr-die-Examensleistung-im-Zweiten-Abschnitt-der-%C3%84rztlichen-Pr%C3%BCfung-.pdf

Shahla H. & Jünger J (2017). The impact of the practical year on the students’ performance in the second German medical state exam (M2). Short communication. AMEE an international association for medical education. Helsinki 25th – 30th august 2017. https://amee.org/amee-news/amee-2017-abstracts

2016

Baessler F, Gornostayeva M & Jünger J (2016). Interprofessionelle Kommunikationsfähigkeit erfolgreich prüfen. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14. – 17.09.2016.

Jünger J (2016). Entwicklungen und Ergebnisse zu Ziel 12a des Nationalen Krebsplans „Förderung bzw. Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen der Leistungserbringer“. Sitzung der AG zum Handlungsfeld 4 „Stärkung der Patientenorientierung / Patienteninformation“. Bonn, 18.11.2016.

Jünger J (2016). Masterplan Medizinstudium 2020. Wissenschaftsministerium Nordrhein-Westfalen. 03.08.2016.

Jünger J (2016). Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Vortrag. Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Möltner A Brüstle P, Vander Beken A, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K & Jünger J (2016). Zuordnung von Prüfungsinhalten zu Lernzielen des deutschen nationalen kompetenzbasierten Lernzielkatalogs Medizin: Constructive Alignment bei der Curriculumsentwicklung. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016. http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma151.shtml

Rethmeier T (2016). Rechtliche Grundlagen der Eliminierungsverfahrung und Nachteilsausgleich. Vortrag im Rahmen eines Workshops mit den Landesprüfungsämtern. 20.10.2016.

Spahn-Langguth H, WinterN. & Shahla H (2016). Prüfungsverhalten von Erstanmeldern in den 4 Prüfungen des 1. Abschnitts der Pharmazeutischen Prüfung 2006 - 2016: Durchziehen, Nichterscheinen, Atteste. "Pharmaceutical Sciences: We live interdisciplinarity" Jahrestagung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). München, 04. – 07.10.2016. https://www.dphg.de/fileadmin/downloads/DPhG2016_ConferenceBook_final.pdf.

2015

Wagener S, Möltner A, Gornostayeva M, Brass K; Jünger J (Hg.) (2015): Quality of student-generated MCQs. German Medical Science GMS Publishing House. 4th Research in Medical Education (RIME) Symposium 2015.

 

 

 

Poster

2019

Deis N, Villalobos M, Siegle A, Hagelskamp L, Krug K, Schultz J-H, Wensing M, Thomas M & Jünger J (2019). Heidelberger Meilenstein Kommunikation (HeiMeKOM) – Ein interprofessionelles Kommunikationstraining. Poster auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, „Psychosomatik in unruhigen Zeiten“. Berlin, 20.–22. März 2019.

Gornostayeva M, Mihaljevic A, Weinbrenner S, Scherer U, Spahn-Langguth H & Jünger J (2019). Development of interprofessional learning objectives for the National Licensing Examination in Medicine, Pharmacy and Psychotherapy in Germany. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019.

Hecht L, Fellmer-Drüg E, Deis N & Jünger J (2019). A nationwide qualification program for peer tutors in training of communication skills. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019.

Hinding B, Brünahl C, Buggenhagen H, Gronewold N, Höck J, Hollinderbäumer A, Pohl T, Reschke K, Schultz J-H & Jünger J (2019). Implementierung eines longitudinalen Kommunikationscurriculums an vier Medizinischen Fakultäten – eine vergleichende Fallstudie. Abstract und Posterpräsentation bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) vom 25.-28.09.2019 in Frankfurt.

Hinding, B, Deis N, Fugmann D, Giessing M, Köstner C, Scherer U, Selgert L, Steiner N, Albers P & Jünger J (2019). Kommunikation im klinischen Alltag aus Sicht unterschiedlicher Professionen. Eine Studie zur Wahrnehmung der Kommunikationsprozesse und -anforderungen durch AssistenzärztInnen und Pflegende am Beispiel einer Klinik für Urologie. Poster auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, „Psychosomatik in unruhigen Zeiten“. Berlin, 20.–22. März 2019.

Hinding B, Deis N, Fugmann D, Giessing M, Albers P & Jünger J (2019). Communication in everyday clinical practice from the point of view of different professions - A study on the perception of communication processes and requirements at a urological clinic. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-v7.pdf

Höck J, Herzog A, Toussaint A, Löwe B, Hinding B, Jünger J & Brünahl C (2019). Adressierung kommunikationsbezogener NKLM-Lernziele in der psychosomatischen Lehre im Modellstudiengang Medizin Hamburg (iMED). Poster auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, „Psychosomatik in unruhigen Zeiten“. Berlin, 20.–22. März 2019.

Post R, Jonietz A, Selgert L, Lux R, Mihaljevic A, Jünger J. Entwicklung, Testung und Validierung eines Bewertungsbogens zur Beurteilung laienverständlicher Patientenbriefe. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Frankfurt, 25. – 28.09.2019.

Ritter A, Schmidt J, Chabiera PJ, Gavrysh J, Schlasius-Ratter U, Jünger J (2019).Can National Licensing Board and medical students’ associations work together? IMPPULS-Group - a nationwide students’ task force at the German National Institute for state examinations in Medicine. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-v7.pdf

Selgert L, Samigullin A, Lux R, Gornostayeva M, Hinding B, Schlasius-Ratter U, Hendelmeier M, Mihaljevic M, Wienand S, Schneidewind S, Bintaro P, Jonitz A, Jünger J. Weiterentwicklung des medizinischen Staatsexamens in Deutschland: Prüfung am Patienten. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Frankfurt, 25. – 28.09.2019.

Schmidt J, Ritter A, Lux R, & Jünger J (2019). Designing OSCE-stations on organ donation to test challenging ethical and medical communication skills - A student initiative of the IMPPuls-Group. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-v7.pdf

Schmitz L, Ritter A, Schmidt J, Chabiera P J, Gornostayeva M & Jünger J (2019). Student Taskforce for the nationwide implementation of Interprofessional Training Wards in Germany. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019. https://amee.org/getattachment/Conferences/AMEE-2019/AMEE-2019-Abstract-Book-v7.pdf

Schubert J, Winter N, Spahn-Langguth H, Schleißmann J, Shahla H, Jünger J, Schillings V & Braun A (2019). Strengthening of the pharmacy-specific focus of the first state examination through the AAppO revision of 2000: More than a decade of MCQ state exams with human biology and basic pharmaceutics. Poster at Annual Meeting of the German Pharmaceutical Society 2019 – DPhG. Heidelberg, September 01 – 04, 2019

Thieme L, Psathakis N, Ritter A, Hendelmeier M & Jünger J (2019). What’s in it for me? Students’ Perspective on Relevance of Items in the National Medical Licensing Examinations in Germany. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Vienna, 24.-28. August 2019.

Winter N, Schubert J, Braun A, Schleißmann J, Jünger J, Schillings V, Spahn H & Shahla H (2019). Average performance and failure rates in the 1st pharmacy state exam: Developments in the respective 4 examination modules following major changes in legal regulations. Poster at Annual Meeting of the German Pharmaceutical Society 2019 – DPhG.  Heidelberg September 01 – 04, 2019

2018

Deis N, Villalobos M, Siegle A, Hagelskamp L, Krug K, Schultz J, Wensing M, Thomas M & Jünger J (2018). Heidelberger MeilensteinKommunikation (HeiMeKOM) – ein interprofessionelles Kommunikationstraining. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma311.shtml

Gornostayeva M, Baessler F, Einig C, Wild H & Jünger J. (2018). Development of a national interprofessional communication skills and teamwork curriculum for undergraduate medical education. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Basel, Switzerland 25th – 29th August, 2018.

Gornostayeva M, Baessler F, Einig C, Wild H & Jünger J (2018). Development of a national interprofessional communication skills and teamwork curriculum for undergraduate medical education. Poster auf der International Conference on Communication in Healthcare (ICCH/EACH). Porto, 2018.

Hinding B, Brünahl C, Buggenhagen H, Reschke K, Schultz JH & Jünger J (2018). Pilot implementation of a longitudinal curriculum of communication at four faculties of medicine in Germany  ̶  facilitating and inhibiting conditions. Poster auf der International Conference on Communication in Healthcare (ICCH/EACH). Porto, 2018.

Hinding B, Brünahl C, Buggenhagen H, Reschke K, Schultz J H & Jünger J (2018). Implementing longitudinal curricula of communication: Experiences from four German faculties of medicine. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Basel, Switzerland 25th – 29th August, 2018.

Hinding B, Lücking C, Götz C, Cömert M, Gornostayeva M & Jünger J (2018). Fördernde und hemmende Bedingungen für die Umsetzung eines longitudinalen Mustercurriculums Kommunikation in der Medizin. Poster auf dem Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, „Psychosomatik als Perspektive -“. Berlin, 21.–24. März 2018

Kahmann J & Gornostayeva M (2018). Integration des NKLMs in den fakultätsinternen Lernzielkatalog an der Medizinischen Fakultät Heidelberg. Ein Praxisbeispiel. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.17.09.2016. Frei verfügbar unter: http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma077.shtml

Mommert A, Westermann J, Jünger J & Shahla H (2018). Examensleistungen von Studierenden mit unterschiedlichen Zulassungsmodi im Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma361.shtml

Reschke K, Pohl T, Ladewig U & Jünger J (2018). Erstellung eines Konzepts zum longitudinalen Kommunikationscurriculum an der Medizinischen Fakultät Magdeburg. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018.Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma313.shtml

Shahla H, Schillings V, Heitkämper B, Till O & Jünger J (2018). „Medizinstudierende ohne Abitur“ sind besser als ihr Ruf. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma358.shtml

Schillings V, Jünger J, Hüwel R, Shahla H, Kütting B & Michenfelder T (2018). Coordination of the national licensing and the faculties’exams in medicine. Poster at AMEE an international association for medical education, annual conference. Basel, Switzerland 25th – 29th August, 2018.

Schubert J, Braun A, Jünger J, Schillings V, Schleißmann J, Spahn-Langguth H, Shahla H & Winter N (2018). Initial-Answer Changing Behavior in Pharmacy MCQ State Exams. Poster at Annual Meeting of the German Pharmaceutical Society DPhG. Hamburg Oktober 02 – 05, 2018.

Stenzel M, Brünahl C, Buggenhagen H, Hinding B, Gronewold N, Hollinderbäumer A, Höck J, Ladewig U, Pohl T, Reschke K, Schultz J & Jünger J (2018). Ist-Stand-Analyse der curricularen Umsetzung der Lehre und Prüfung kommunikativer Kompetenzen an vier medizinischen Fakultäten – ein Vergleich der Jahre 2015 und 2018. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma307.shtml

Wagener S, Möltner A, Fleig A, Feistner L, Heid J, Brass K, Holz T, Weber M, Pflaum P, Rogg, D, Kellermann F, Berg L, Breithaupt MH, Dehme L, Grad A, Xiang J, Hai-Ning L, Müller A, Rinaw T, Shang V, Zimmermann K, Alhalabi O, Park J, Grupp M, Klauth, A, Lepper A, Lichnock Z, Mayerm J, Hollmann A, Meuth C, Siegel F, Peitz N, Brüstle P, Mohr D, Schüttpelz-Brauns K, Würth G, Jünger J & Burkert M (2018). „Was will ich prüfen?“ – Erweiterung es Blueprints im studentischen kompetenzorientierten Progresstest. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Dieser Artikel ist frei verfügbar unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma338.shtml

Winter N, Jünger J, Schubert J, Shahla H, Spahn-Langguth H & Braun A (2018). Approved and non-approved selective absences in nationwide pharmaceutical MCQ state exams: Do subpopulation characteristics diverge from average candidate characteristics? Poster at Annual Meeting of the German Pharmaceutical Society – DPhG. Hamburg, Oktober 02 – 05, 2018.

2017

Braun A, Jünger J, Shahla H, Spahn-Langguth H & Winter N (2017). Vier konsekutive Prüfungstage im Ersten Abschnitt des Pharmazeutischen Staatsexamens: Folgen Krankmeldungen einem Muster? Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Vier-konsekutive-Pr%C3%BCfungstage-im-Ersten-Abschnitt-des-Pharmazeutischen-Staatsexamens-Folgen-Krankmeldungen-einem-Muster.pdf

Braun A, Spahn-Langguth H, Winter N & Shahla H (2017). Nationwide MCQ state exams as performance indicators in the basic study period of German pharmacists' education:  How to make institutions comparable? Poster at Annual Meeting of the German Pharmaceutical Society 2017 – DPhG. Saarbrücken September 26 – 29, 2017

Pohl U & Schlasius-Ratter U. (2017). Klassifizierung des Zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung nach dem Nationalen Kompentenzbasierten Lernzielkatalog Medizin. Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Klassifizierung-des-schriftlichen-Teils-des-Zweiten-Abschnitts-der-%C3%A4rztlichen-Pr%C3%BCfung-nach-dem-Nationalen-Kompentenzbasierten-Lernzielkatalog-Medizin-.pdf

Scherer U, Vogel P, Götz C, Porepp A & Jünger J (2017). Die Ausbildung von Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten: Psychotherapieverfahren, Ausbildungsinhalte und staatliche Prüfungen. Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Die-Ausbildung-von-Psychologischen-Psychotherapeuten-und-Kinder-und-Jugendlichenpsychotherapeuten-Psychotherapieverfahren-Ausbildungsinhalte-und-staatliche-Pr%C3%BCfungen.pdf

Schillings V, Michenfelder T-M & Jünger J (2017). Staatsprüfungen und fakultätsinterne Prüfungen – ein gemeinsamer Weg? Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Staatspr%C3%BCfungen-und-fakult%C3%A4tsinterne-Pr%C3%BCfungen-%E2%80%93-ein-gemeinsamer-Weg.pdf

Schlasius-Ratter U, Pohl U, Streitlein-Böhme I, Böhme K & Jünger J (2017). Wieviel Allgemeinmedizin ist im schriftlichen Teil des Zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung enthalten? Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017. http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Wieviel-Allgemeinmedizin-ist-im-schriftlichen-Teil-des-Zweiten-Abschnitts-der-%C3%84rztlichen-Pr%C3%BCfung-enthalten.pdf

Winter N, Braun A, Gillmann T, Kiefer W, Shahla H & Spahn-Langguth H. (2017). Leistungsprofile in Pharmazeutischen Staatsexamina: Korrelationen, Durchschnitts- vs. Bestleistungen und ‚P123-Supra-Score‘. Digitales Poster. Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017 http://gma2017.uni-muenster.de/wp-content/uploads/2017/11/Leistungsprofile-in-Pharmazeutischen-Staatsexamina-Korrelationen-Durchschnitts-vs.-Bestleistungen-und-P123-Supra-Score-.pdf

2016

Mutschler A, Kröll K, Weiss C, Ringel N, Fellmer-Drüg E, Brass K, Kurtz W & Jünger J (2016). Erfahrungen mit der Longkomm  Toolbox  Import von Best Practice Beispielen zur Ärztlichen Gesprächsführung in eine Online Plattform. Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Bern, 14.-17.09.2016. Frei verfügbar unter: http://www.egms.de/en/meetings/gma2016/16gma061.shtml

 

 

 

Workshops

2020

Lindner M, Núñez A, Schillings V, Jünger J (im Druck,2020): Künstliche Intelligenz und medizinische Prüfungsfragen? Herausforderungen und Vorteile der automatischen Klassierung von medizinischen Prüfungsfragen für die automatische Generierung fakultätsspezifischen Feedbacks. Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Zürich 09.-12.09.2020.

2019

Hinding B & Selgert L (2019). Testing communicating competencies: reflection report, situational judgement test and miniCex. Workshop bei der UCAN-Conference 2019 am 04./05.04.2019.

2018

Hinding B, Brünahl C, Deis N, Hollinderbäumer A, Reschke K & Jünger J (2018). Entwicklung von OSCE-Stationen zu Motivational Interviewing, Risikokommunikation und partizipative Entscheidungsfindung. Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.- 22.09.2018. http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma383.shtml

Hinding B, Dreimüller N, Deis N & Hollinderbäumer A (2018). Entwicklung von OSCE-Stationen zu Motivational Interviewing, Risikokommunikation, Partizipative Entscheidungsfindung. Workshop beim 12. UCAN Partnertreffen. Heidelberg, 25.04.2018.

Köstner C, Wienand S, Deis N & Samigullin A (2018). Entwicklung eines standardisierten Bewertungsbogens zur Beurteilung des schriftlichen Patientenberichtes im Staatsexamen. Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. http://www.egms.de/en/meetings/gma2018/18gma394.shtml

Scherer U, Aghajanzadeh M, Vogel P, Fischer M & Schlasius-Ratter U (2018). Workshop zur Entwicklung von Prüfungsaufgaben für die schriftlichen Prüfungen nach dem PsychThG für Sachverständige am IMPP. IMPP, 16.01.2018.

2017

Buchholtz K & Fischer M (2017). Entwicklung und Qualitätssicherung von MC-Fragen in den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern der Medizin. Workshop auf der gemeinsamen Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017. doi: 10.3205/17gma379

Buggenhagen H, Jünger J & Gornostayeva M (2017). OSCE-Stationen zur Kommunikationskompetenz entwickeln und prüfen. Workshop. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Dillmann F, Gutzmann A & Hinding B (2017). Prüfung und Praxis - was man mich besser hätte fragen sollen! Workshop. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Fischer M & Buchholtz K (2017). Clinical Features in der Vorklinik. Workshop. Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Fischer M & Kütting B (2017). Klinische Entscheidungsfindung: evidenzbasiert lehren und prüfen. Workshop. Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Hoffmann S-C, Kütting B & Michenfelder T-M (2017). Rechtsmittelverfahren bei den schriftlichen Teilen der Ärztlichen Prüfungen am IMPP – Was können wir für die Gestaltung rechtssicherer fakultärer Prüfungen lernen? Workshop auf der Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017. doi: 10.3205/17gma387 .

Jünger J, Fischer, M & Gornostayeva M (2017). Entwicklung eines kompetenzorientierten Gegenstandskataloges. Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Jünger J & Gornostayeva M (2017). Wie stimmen wir Staatsexamina und fakultätsinterne Prüfungen besser aufeinander ab? Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Klemperer D & Kütting B (2017). Gemeinsam klug entscheiden: Wie können Leitlinien für Studierende entwickelt werden? Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017

König S, Kühl S & Koop M (2017). Entwicklung und Qualitätssicherung von Key-Feature-Aufgaben. Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Koop M & Horn K (2017). Erstellung von key features. Workshop auf dem Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Kühl M & Fischer M (2017). Klinikbezüge in MC-Aufgaben des 1. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung. Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Lorenz I, Möltner A & Shahla H (2017). Eliminierung fehlerhafter Prüfungsaufgaben und Nachteilsausgleich als Gebot der Bewertungsfairness: Zur Praxis der Ermittlung individueller Bestehens- und Notengrenzen bei summativen Prüfungen. Workshop auf der gemeinsamen Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ). Münster, 20. – 23.09.2017. doi: 10.3205/17gma383

Lieb K, Dreimüller N & Deis N (2017). Entwicklung geeigneter Prüfungsaufgaben zum Thema Interessenkonflikte. Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Parzeller, M & Hoffmann, SC (2017). Arzt-, Medizin- und Patientenrecht im Medizinstudium: Reformerfordernis für Studium, Lehre und Prüfung?! Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Schillings V, Scherer U & Schleißmann J (2017). Elektronische Unterstützung bei der Erstellung, Einreichung und Bewertung von Prüfungsfragen für Staatsexamina. Workshop beim Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

Schillings V, Shahla H & Deis N (2017). Feedback an und von Studierende(n). Workshop auf dem Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Schlasius-Ratter U, Kütting B, Pohl U & Koop M (2017). Workshop zur Erstellung und zum Review von MC-Aufgaben und Key-Feature-Fällen für Sachverständige am IMPP. IMPP, 17.07.2017.

Schlasius-Ratter U, Pohl U & Koop M (2017). Aufbau einer fallbasierten MC-Aufgabe und Verbindung der einzelnen Komponenten. Vortrag im Rahmen des Workshops „Erstellung und zum Review von MC-Aufgaben und Key-Feature-Fällen für Sachverständige am IMPP“. 17./18.07.2017.

Shahla H, Möltner A, Kütting B & Schillings V (2017). Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Fakultäten und IMPP stärken. Workshop „Medizinische Fakultäten im Spiegel der bundesweiten Examina: Wie (un)gerechtfertigt sind die (nicht)adjustierten Fakultätsvergleiche?“ Erbacher Hof, Mainz, 06.07.2017.

Shahla H, Möltner A, Kütting B & Schillings V (2017). Medizinische Fakultäten im Spiegel der bundesweiten Examina: Wie (un)gerechtfertigt sind die (nicht)adjustierten Fakultätsvergleiche? Workshop auf dem Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020  – Kooperation zwischen Dekanaten und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 6.07.2017.

Wagener S & Schlasius-Ratter U (2017). Studentischer kompetenzorientierter Progresstest. Workshop auf dem Symposium „Masterplan Medizinstudium 2020 – Kooperation zwischen Medizinstudierenden und IMPP stärken“. Erbacher Hof, Mainz. 16.10.2017.

Weigelt J & Schlasius-Ratter U (2017). Studentische Innovationsgruppe am IMPP. Workshop. Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.11.2017.

 

2016

Biller S, Bergmann A & Gornostayeva M (2016). PJ-Eingang OSCE. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Brass K, Schillings V & Buchholtz K (2016). Gute MC-Fragen elektronisch erstellen und reviewen. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Fischer M & Schlasius-Ratter U (2016). Erstellung und Qualitätssicherung von Prüfungsfragen: klinische Entscheidungsfindung. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

König S, Kühl S, Kütting B & Fischer M (2016). Fall-basierte MCs und Key Features – mit Verstand den "Verstand" prüfen. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Lege J, Rethmeier T & Hoffmann SC (2016). Die Haftung des IMPP für fehlerhafte Prüfungsfragen. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Möltner A & Shahla H (2016). Examensanalysen. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Norcini J & Jünger J (2016). Creating feedback to students out of data. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Norcini J, Jünger J, Arora S & Wagener S (2016). Studentische Innovationsgruppe am IMPP. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Tekian A & Fischer M (2016). Improving items: Going from Taxonomy level I to III. Ten examples. Workshop auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

Tekian A, Schlasius-Ratter U & Pohl U (2016). How to create an exam blueprint? Workshop. auf dem Arbeitstreffen des IMPP: Was bedeutet der Masterplan Medizinstudium 2020 für die Staatsexamina? Erbacher Hof, Mainz, 13./14.12.2016.

 

 

aktualisiert am 11.11.2020